Lästiger Papierkram

Was sein muss, muss sein. Unabhängig von Ihrer Ausbildung muss
beim Straßenverkehrsamt ein Antrag gestellt werden.
 Erst nach der Bearbeitung ist eine Prüfung möglich.
 
Zu besorgen sind
was wo

Sehtest

beim Optiker

Für Kl. C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE augenärztliches Gutachten erforderlich

             

Erste-Hilfe-Kurs (Sofortmaßnahmen am Unfallort) für Kl. C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE großer Kurs (8 Doppelstunden) erforderlich

z. B

  • Arbeiter-Samariter-Bund
  • Deutsche-Ersthelfer-Akademie
  • Deutsches Rotes Kreuz 
  • Deutsche Unfallhilfe
  • Johanniter Unfallhilfe 
  • Malteser-Hilfsdienst
  • Pro Life
 1 biometrisches Lichtbild  
Personalausweis oder Reisepass  
Führerscheinantrag stellt die Fahrschule aus
Kl. C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE zusätzliche ärztliche Untersuchung Arztbogen hat die Fahrschule
Bei Erweiterung Kopie des Führerscheins beifügen  
Umschreiber zusätzlich Übersetzung des Führerscheins ADAC oder Botschaft

        Mit allen Unterlagen gehen Sie bitte zum Straßenverkehrsamt,        Kaiser-Otto-Platz 5 (Globus-Center), 45276 Essen, 3. OG

E-Mail: Kfz@Einwohneramt.Essen.de

Tel 0201/88-33999

Fax 0201/88-91 33 527

Öffnungszeiten

Ohne Terminabsprache

Montag - Freitag 08.00 Uhr  -  10.30 Uhr

Mit Terminabsprache

Montag - Mittwoch 11.00 Uhr  -  15.00 Uhr

Donnerstag           11.00 Uhr  -  18.00 Uhr

Freitag                 11.00 Uhr  -  12.00 Uhr

Nicht vergessen: Beim Check-in anmelden

Terminreservierung im Internet unter

www.essen.de/rathaus/meintermin.de